Geschichte der KPSG Neustadt

Die Königlich Privilegierte Schützengesellschaft Neustadt an der Aisch kann auf eine mehr als 500jährige Geschichte zurückblicken.
Alles begann damit, dass die zollerischen Stadtherren darauf drängten, dass die wehrfähigen Männer einer Stadt Schießübungen durchführten, woraufhin die ersten Schützengilden gebildet wurden.
Als Anreiz für eine Mitgliedschaft in diesen Gilden wurden Schützenfeste mit Preisschießen abgehalten.

Wie es weiterging, erfahren Sie hier:

[timeline-express]